BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Discounter NP unterstützt „Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.“ mit 1.000 Euro

08. 08. 2019

Pressemitteilung vom 08.08.2019:
Aktion „NP hilft!“

Discounter NP unterstützt „Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.“ mit 1.000 Euro

NP hilft

Geld wird für die Gestaltung eines Demenzgartens eingesetzt

Auswahl der Gewinner durch Jury und per Kunden-Voting

Zwölf Projekte mit je 1.000 Euro gefördert


Magdeburg, 08. August 2019. Bereits zum fünften Mal startete der zur EDEKA Minden-Hannover gehörende Nahversorger NP seine Aktion „NP hilft!“. Dabei wurden wieder soziale Projekte gesucht, die finanzielle Unterstützung benötigten. Einrichtungen, Vereine und Initiativen aus der Nachbarschaft der rund 370 NP-Märkte konnten sich online oder per Post für die Aktion bewerben. Die Auswahl der zwölf Gewinner erfolgte durch eine Jury (Post-Bewerbung) und per Kunden-Voting (online). Unter die Gewinner schaffte es auch die „Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.“, die sich jetzt über 1.000 Euro Fördergeld freuen darf. Mit dem Geld wird ein Demenzgarten finanziert. 

Gemeinnützige Organisationen, die sich für soziale Zwecke vor Ort einsetzen und meist auf das ehrenamtliche Engagement angewiesen sind, können finanzielle Zuschüsse gewöhnlich sehr gut gebrauchen. Oft sind es kleine Projekte, die viel bewirken können, für deren Umsetzung aber das nötige Budget fehlt. Genau dort setzt die Aktion „NP hilft!“ an und erfüllt die Wünsche der Einrichtungen.


Fördergeld wird für die Gestaltung eines Demenzgartens eingesetzt

Einen Wunsch hatte auch die „Alzheimer Gesellschaft“: die Gestaltung eines Demenzgartens. Deshalb reichte sie ihr Vorhaben bei „NP hilft!“ ein und rührte die Werbetrommel vor Ort und in den sozialen Medien. Mit Erfolg. Das Projekt der „Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.“  schaffte es unter die besten Zwölf. Mit dem 1.000-Euro-Zuschuss kann jetzt der Demenzgarten (incl. eines Hochbeetes und einer neuen Kräuterspirale) weiter gestaltet und bewirtschaftet werden.

Teamleiter INES ULRICH und Bezirksleiter CHRISTIAN HERRMANN des NP-Marktes in Magdeburg-Altdiesdorf freuten sich gemeinsam mit Dr. Hans Lüderitz und Frau Jeannette Böhm von der „Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.“ über die Unterstützung des Projektes.


Zwölf Einrichtungen mit je 1.000 Euro gefördert

Mit der Aktion „NP hilft!“ werden in 2019 zwölf Projekte mit je 1.000 Euro unterstützt. Vom Klettergerüst für den Kindergarten über neue Trikots für die Jugendmannschaft oder Möbel für eine soziale Einrichtung – NP fördert mit der Aktion ganz bewusst unterschiedliche Projekte. Damit möchte der Discounter aus dem Hause EDEKA das Engagement vor Ort würdigen und als Nahversorger und somit Nachbar örtliche Einrichtungen unterstützen.

EDEKA Minden-Hannover im Profil

NP ist mit heute rund 370 Märkten ein Vertriebsformat der EDEKA Minden-Hannover. Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zur EDEKA Minden-Hannover. Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.

Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Die Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt wurde im Jahr 1996 als Verein gegründet, mit dem Ziel Demenzkranken und deren Angehörigen Unterstützung und Hilfe durch Beratung und Information zu bieten.

Seit 1997 betreibt die Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. in Magdeburg eine Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz. In einem ehemaligen Pfarrhaus im Magdeburger Stadtteil Diesdorf werden Betroffene von engagierten Mitarbeitern und vielen ehrenamtlichen Helfern betreut, getreu dem Motto von Marlis Pörtner: „Entscheidend ist nicht, was fehlt, sondern was da ist.“

Neuestes Projekt des Vereins ist das Anlegen eines „Demenzgartens“, in dem z.B. verschiedene Sträucher, Obstbäume und Beete angelegt werden. Demenzerkrankte Betroffene können im „Demenzgarten“ so weiterhin ihre noch vorhandenen Fähigkeiten erhalten. Menschen mit Demenz erhalten somit wieder eine Aufgabe und das Gefühl, gebraucht zu werden.

Pflegende Angehörige werden während der Betreuungszeit vom Pflegealltag entlastet und können eigene Termine wahrnehmen, etwas für sich tun und so wieder Kraft für ihr dementes Familienmitglied tanken.

Kontakt: Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V., Jeannette Böhm, Am Denkmal 5, 39110 Magdeburg, Tel. 0391 / 258 9060

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 11. 2020
 
18. 11. 2020
 
14. 12. 2020